Metarmorphoses (BLO)

75,00

Musik: Zdenek Lukas

Metarmorphoses (BLO)

Musik: Zdenek Lukaš

Zdenek Lukaš (1928-2007) hat mit seinem umfangreichen Werk (insgesamt über 300 Opusnummern mit Bühnenwerken, sinfonischen Werken und zahlreichen Vokalkompositionen) einen persönlichen, musikalischen Ausdruck geschaffen. Dessen Wurzeln haben ihren Ursprung im tschechischen, musikalischen Gedankengut, insbesondere in der Volksmusik und bereichert durch streng ausgewählte Elemente der modernen Musik des 20. Jahrhunderts. Im Bereich der Bläsermusik hat Lukaš insbesondere für seine monumentale „Sinfonia brevis” Anerkennung erhalten. Dieses Werk wurde als Pflichtstück der ersten Division beim Weltblasmusikfestival (WMC = World Music Contest) in Kerkrade 1997 eingesetzt.

Stilistisch knüpft Lukaš in “Metarmorphoses” an authentische Volksmusik an und entwickelt – wie in manch anderen seiner Werke – die einfachsten melodischen Linien durch harmonische Entwicklungen und rhythmische Feinheiten zu kunstvollen Klanggebilden. Dieses effektvoll geladene Werk beginnt mit einem Trompetensolo und ist streckenweise geradezu “beherrscht” vom Klangcharakter des engmensurierten Blechs, was “Metamorphoses” einen strahlenden, feierlichen Charakter verleiht.

Schwierigkeitsgrad : Ober- /Höchststufe
Spielzeit : 00:05:37

BDMV-Selbstwahlliste “Literaturempfehlungen für Wertungsspiele”